Die Kindertagesstätte „Landmäuse“ befindet sich zentral in der Ortslage Pokrent. Die Einrichtung, die seit dem Jahr 1950 besteht, verfügt über eine Kapazität von insgesamt 38 Plätzen:

 

• 6 Krippenplätze (für Kinder im Alter von 1-3 Jahren)

• 21 Kindergartenplätze (für Kinder im Alter von 3 Jahren bis Schuleintritt)

• 11 Hortplätze (für Kinder im Alter von 6 Jahren bis zur Beendigung der Grundschule)

 

Ganz im Sinne des Kindertagesförderungsgesetzes M-V orientiert sich die individuelle Förderung pädagogisch und organisatorisch an den Bedürfnissen, dem Entwicklungsstand und den Entwicklungsmöglichkeiten der Kinder und den Bedürfnissen ihrer Familien. Dadurch wird den Kindern der aktive Erwerb von entwicklungsangemessenen Kompetenzen über den Familienrahmen hinaus ermöglicht.

 

Neben kompetenter, individueller und fürsorglicher pädagogischer Betreuung stehen den Kindern mehrere renovierte bzw. modernisierte Gruppen- und Betreuungsräume zur Verfügung. Diese werden durch ein weitläufiges, ca. 2.700 qm großes Außengelände ergänzt. Dort gibt es umfangreiche Sand- und Grünflächen, Obstbäume, einen Garten, einen Rodelberg, einen Fußballplatz, ein Kletterhaus mit Rutsche, eine Vogelnestschaukel sowie viele weitere Spiel- und Schaukelelemente. Die Trägerschaft über die Einrichtung wurde zum 01.03.2011 von der Gemeinde Pokrent auf die Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. übertragen.


Derzeit gibt es noch freie Kapazitäten. 

 

Öffnungszeiten:    

 

montags bis freitags von 06.30 Uhr – 17.00 Uhr

(keine Schließzeiten während der Ferien)

 

Ansprechpartner:  

 

Frau Sabine Heinemann-Maahs, Leiterin der Kita „Landmäuse“

Spielstraße 6

19205 Pokrent

Tel.: 038874/22314

Träger der Einrichtung:

 

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Regionalverband Mecklenburg-Vorpommern West

Lindenallee 2

19067 Leezen

 

http://www.johanniter.de/leezen

 

http://www.johanniter.de/einrichtungen/fuer-kinder-und-jugendliche/kindertagesstaetten/kindertagesstaette-landmaeuse/