Dorfkinoprogramm

15.01.2018

 

Das Kinoprogramm für die Monate Januar bis März steht fest und so laden die "Kinomacher" zu den jeweiligen Terminen recht herzlich in die Bauerstube Pokrent ein.

Weihnachtsbaumverbrennen

zu Jahresbeginn

15.01.2018

 

Am vergangenen Samstag, dem 13.01.2018 fand das traditionelle Weihnachtsbaum-verbrennen der Pokrenter Feuerwehr statt.

Zwar nutzten einige Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit der Begegnung, insgesamt hätten es aber gern ein paar Besucher/innen mehr sein dürfen. Die anwesenden Gäste trotzten jedenfalls den eisigen Temperaturen und nutzten die Veranstaltung, um miteinander ins Gespräch zu kommen.

Weihnachtsbaumverbrennen

am 13.12.2018

12.01.2018

 

Am morgigen Samstag, dem 13.01.18 

findet das traditionelle Weihnachtsbaum-verbrennen der Freiwilligen Feuerwehr Pokrent statt. Los geht es um 18.00 Uhr hinter der Pokrenter Bauernstube.

Dorfkino in Pokrent

15.11.2017

 

Am kommenden Donnerstag, dem 23.11.17 wird es im Dorfkino Pokrent einen Filmabend der besonderen Art geben: Schließlich wird der "Junge Europäische Kurzfilm on Tour"  im Rahmen seiner M-V-Tour auch Halt in Pokrent machen und dabei einige interessante Kurzfilme im Gepäck haben: von Experimentalfilm über Dokumentation und Animationsfilm bis zu Komödie wird für fast jeden Geschmack was dabei sein. Außerdem wird der Regisseur Steff Maurer zu Gast sein, mit dem im Anschluss zum Filmabend die Möglichkeit für ein gemeinsames Gespräch besteht. Los geht es um 19.30 Uhr in der Bauernstube.

 

Am nächsten Tag (Freitag, 24.11.17) geht es dann direkt weiter. Dann - ganz regulär - mit einem Spielfilm, und zwar mit der Komödie "Der Hund begraben". In dieser deutschen schwarzen Komödie wird ein Vater von seiner Familie zunehmend weniger geliebt als der Hund... der plötzlich auf mysteriöse Weise verschwindet. Beginn: 19:30 Uhr, Eintritt: 3,00 €

 

Schöffen gesucht

15.11.2017

 

Im ersten Halbjahr 2018 werden bundesweit die Schöffen und Jugendschöffen für die Amtszeit 2019 - 2023 gewählt. Auch in Pokrent werden für dieses verantwortungsvolle Ehrenamt Freiwillige gesucht. Schöffen sind als ehrenamtliche Richter Teil der Rechtsprechung und urteilen gleichberechtigt mit Berufsrichtern "im Namen des Volkes" über die Schuld oder Unschuld Ihrer Mitbürger.

 

Wer Interesse hat, sich als Schöffe zu betätigen, kann sich bis zum 31.01.2018 auf dieses Ehrenamt bewerben. Weitere Informationen (bspw. zu Wählbarkeitsvoraussetzungen) erhalten Sie von Frau Blank vom Amt Lützow-Lübstorf unter der Rufnummer 038874/30221 oder per Mail unter blank@luetzow-luebstorf.de

60 Jahre Freiwillige Feuerwehr Neuendorf - ein Grund zu feiern...

25.07.2017

 

...dachten sich die insgesamt 20 aktiven Kameradinnen und Kameraden der FFw Neuendorf und organisierten am Samstag, dem 22.07.2017 mit Unterstützung des Fördervereins eine Jubiläumsfeier, die sich sehen lassen konnte.

 

Neben Angeboten für Kinder wurde vor allem Wert darauf gelegt, die umfangreiche Arbeit der Feuerwehr vorzustellen. So gab es neben einer gelungenen Vorführung der Jugendfeuerwehr beispielsweise eine Fettverbrennung oder die Bergung eines verunglückten PKW. Möglich war dies durch die Beteiligung befreundeter Wehren aus Lützow und Cramonshagen, denen an dieser Stelle ebenso ausdrücklich gedankt wird wie der Wassergefahrengruppe Gadebusch. Die Gadebuscher präsentierten ebenfalls ihre Technik und boten „Rundfahrten“ auf dem Dorfteich an.

 

Auch wenn der Dauerregen leider einige Angebote erschwerte, fanden eine große Zahl Gratulanten den Weg nach Neuendorf – neben dem Amtsvorsteher, Helmut Haberer, sowie dem Bürgermeister und seinen Stellvertretern, Stefan Janssen, Claus Brügmann und Sabine Krüger, waren vor allem auch hochrangige Feuerwehrvertreter zugegen.

 

Landesbrandmeister Hannes Möller überbrachte seine Gückwünsche zum Jubiläum ebenso wie der stellvertretende Kreisbrandmeister Heinz Hinzmann sowie der Amtswehrführer Mario Möller. Die Anwesenheit dieser Kameraden war weit mehr als eine Geste und unterstrich die Bedeutung auch kleinerer Wehren im ländlich geprägten Mecklenburg-Vorpommern.

 

Alles in allem – und dem "Schietwetter" zum Trotz – war es ein großartiges und gleichzeitig informatives Fest, zu dem man der FFw Neuendorf, ebenso wie zum Jubiläum, nur gratulieren kann!

60 Jahre Freiwillige Feuerwehr Neuendorf

20.07.2017

 

Am kommenden Samstag, dem 22.07.2017 hat die Freiwillige Feuerwehr Neuendorf anlässlich Ihres 60. Jubiläums ein umfangreiches Programm vorbereitet, zu dem alle Einwohnerinnen und Einwohner aus Neuendorf und Pokrent herzlich eingeladen sind. Beginn ist um 14.00 Uhr am Dorfteich Neuendorf.

Weihnachtsfeier in Pokrent

14.12.2016

 

Am vergangenen Samstag, dem 14.12.2016 fand in der Neuendorfer Gaststätte "Schilde Quelle" die traditionelle gemeinsame Weihnachtsfeier der Gemeinde Pokrent und der Volkssolidarität statt. Nach der Begrüßung der rund 65 Gäste durch Frau Buttgereit (VS) nutzte Bürgermeister Stefan Janssen die Gelegenheit für einen Jahresrückblick, wobei er insbesondere das ehrenamtliche Engagement von Bürger/innen in der Gemeinde hervorhob. Im Anschluss konnten die Gäste bei selbstgemachten Kuchen und Kaffee - und mit musikalischer Begleitung durch das "Sandra-Duo" aus Dassow - die Zeit für nette Gespräche nutzen.

 

Baumpflege in Pokrent

22.11.2016

 

Aufgrund des plötzlichen Wintereinbruchs am 07.11.2016 waren am gestrigen und heutigen Tage umfangreiche Baumpflegearbeiten im Gemeindegebiet erforderlich. Ursächlich hierfür waren die enormen Schneemassen, welche eine Vielzahl von - mitunter noch belaubten - Ästen zum abknicken brachten.

 

Im Rahmen dieser Arbeiten konnten durch den Gemeinarbeiter Guido Krafft sowohl innerhalb als auch außerhalb der Ortslagen die größten Schad- und Gefahrenstellen beseitigt werden. 

 

Weihnachtskonzert in der Kirche

22.11.2016

 

Am Sonntag, dem 27. November (1. Advent) laden die "Tastenmäuse aus Schwerin und Umgebung" der Musikschule Fröhlich unter Leitung von Carina Loose, Musikdirektor (ALV e.V.) zum Adventskonzert in die Pokrenter Kirche ein.

 

Gespielt wird eine vielfältige Mischung der verschiedensten Weihnachtslieder auf dem Akkordeon. Die Wunschliste, die von den Konzertbesuchern im vergangenen Jahr zusammengestellt wurde, war Grundlage für die Programmgestaltung.

 

 

Wie bereits zur Tradition geworden, gibt es ein Konzert zum Zuhören und Mitsingen. Die Veranstaltung ist kostenfrei und beginnt um 16:00 Uhr.Die Musiker im Alter von 6 bis 54 Jahren freuen sich auf Sie.

 

Dorfkino in Pokrent

21.11.2016

 

Nachdem bereits im Oktober die beiden ersten Dorfkino-Abende mit guter Resonanz durchgeführt wurden, heisst es auch in dieser Woche wieder "Film ab".

 

Gezeigt wird am Donnerstag, dem 24.11.2016 die Tragikomödie "Kill Billy", am Freitag, dem 25.11.2016 wird es die isländische Tragikomödie "Virgin Mountain" sein. Beginn jeweils 19.30 Uhr, Eintritt jeweils 3,00 €.

  

Bilder der Badewannenregatta 2016

28.08.2016

 

Fotos von den Teilnehmern der diesjährigen Badewannenregatta vom 13.08.2016 finden Sie hier (bitte klicken)

Tag der offenen Tür

in der Kita

17.08.2016

 

Am Samstag, dem 10.09.2016 findet ein Tag der offenen Tür in der Kita "Landmäuse" in Pokrent statt.

 

Interessierte Eltern können sich an diesem Tag über die Einrichtung sowie die dortigen Angebote informieren. Los geht es um 10.00 Uhr.

Jubiläumsregatta in Pokrent

12.08.2016

 

Am morgigen Samstag, dem 13.08.2016 heißt es ab 14.00 Uhr auf dem Dorfteich Pokrent zum nunmehr 20. Mal "Leinen los".

 

Die Frauensportgruppe Pokrent hat erneut über Monate hinweg eine abwechslungsreiche und unterhaltsame Veranstaltung vorbereitet. So stehen neben dem eigentlichen "Badewannenrennen" auch Minigolf, Hüpfburgen, Pony-reiten, Kinderkarussel und viele weitere Attraktionen auf dem Programm.

 

Gleichzeitig wird sich die Frauensportgruppe mit dieser Jubiläumsbadewannenregatta, aus der Organisation der Badewannenregatta, die seit 1997 in Pokrent durchgeführt wird, verabschieden.

Große Oper auf kleiner Bühne

12.08.2016

 

Zum bereits zweiten Mal gastierte in Pokrent am gestrigen Donnerstag, dem 11.08.2016 das "Kleine Salontheater Dresden".

 

Im Gepäck hatten die Darsteller dabei für die Kleinen das Märchen "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" sowie - für die Großen - die Oper "Die Zauberflöte". Mit ihrer ganz eigenen Interpretation dieser Stücke verzauberten Jana Weichelt und Karl H. Gündel dabei das Publikum, welches es sich in der urigen Scheune der Familie Staudt - trotz herbstlicher Temperaturen - gemütlich gemacht hat.

 

Vielen Dank für diesen großartigen Theater-Tag in Pokrent!

2. Feldtag in Pokrent

10.06.2016

 

Am Sonntag, dem 01.05.2016 fand der 2. Feldtag in Pokrent statt. Mit mehreren hundert Besuchern und ca. 50 Teilnehmern war der Feldtag eine gelungene Fortsetzung des 1. Feldtages im vergangenen Jahr.

 

Ein großes Dankeschön gilt Claus Brügmann, der den Feldtag - mit Unterstützung der Traktortruppe Pokrent - erneut organisierte.

 

Zur Ansicht der Bildergalerie bitte hier klicken!

 Amtsausscheid der Freiwilligen Feuerwehren in Neuendorf war ein voller Erfolg

04.06.2016

 

Bei bestem Wetter fand am heutigen Samstag, dem 04.06.2016 der Ausscheid der Freiwilligen Feuerwehren des Amtes Lützow-Lübstorf in Neuendorf statt.

  

Im Rahmen des Ausscheids hatten die insgesamt 8 Erwachsenen- und 5 Jugendfeuerwehren verschiedene Stationen zu absolvieren. So war beispielsweise eine Wasserrettung ebenso Bestandteil der Prüfungen wie auch der Bau eines Hubschrauberlandeplatzes. Am Ende konnte die FFw Klein Welzin bei den Erwachsenen den ersten Platz belegen. Gastgeber Neuendorf erkämpfte sich den zweiten Platz, die Jugendfeuerwehr Neuendorf belegte sogar den ersten Platz.

 

Herzlichen Glückwunsch zu dieser erfolgreichen Teilnahme der Neuendorfer Wehr, die sich - gemeinsam mit dem Förderverein Dorfgemeinschaft und FFw Neuendorf - außerdem als hervorragenden Gastgeber und Organisator dieser rundum gelungenen Veranstaltung präsentiert hat.

 

Zur Ansicht der Bildergalerie bitte hier klicken!

Straßenflohmarkt lockte

viele Besucher an

18.04.2016

 

Premiere geglückt - der erste Pokrenter Straßenflohmarkt lockte am gestrigen Sonntag viele Gäste nach Pokrent.

 

Es wurde fleißig gestöbert, gefeilscht und gekauft - da sich viele Anwohner an dem Flohmarkt beteiligten, wurde quasi eine ganze Straße zur Ladenzeile. Die Resonanz fiel sowohl bei Besuchern als auch bei den Anwohnern positiv aus. Und so dürfte schon jetzt feststehen: es besteht Wiederholungsgefahr.

Oldtimer-Feldtag in Pokrent am 01.05.2016

15.04.2016

 

Am Sonntag, dem 01.05.2016 findet in Pokrent erneut ein Oldtimer Feldtag statt. Beginn ist um 10.00 Uhr. Informationen zum Ablauf können dem Flyer entnommen werden (zum Vergrößern anklicken).

Informationsveranstaltung zu Windkraftgebieten am 21.04.2016 in Gadebusch

13.04.2016

 

Am Donnerstag, dem 21.04.2016 findet um 19.00 Uhr im Feuerwehrgebäude der Stadt Gadebusch eine Informationsveranstaltung zum Thema Windenergie-eignungsgebiete statt, die auch die Gemeinde Pokrent betreffen. Insofern sind alle Pokrenter/innen eingeladen, an dieser Veranstaltung teilzunehmen (siehe Flyer). 

Jahreshauptversammlungen der Feuerwehren in Pokrent und Neuendorf

23.02.2016

 

Am vergangenen Samstag, dem 20.02.16 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der FFw Pokrent statt, bereits am 23.01.16 führte die FFw Neuendorf ihre Jahreshauptversammlung durch. Mittelpunkt beider Versammlungen war das zurückliegende Einsatzjahr 2015 sowie die Planungen für das Jahr 2016. Außerdem wurden in Neuendorf eine Beförderung sowie mehrere Auszeichnungen vorgenommen (siehe Foto).

 

Obwohl beide Wehren personell einsatzfähig sind, wäre ein weiterer Mitgliederzuwachs wünschenswert - um so erfreulicher war es daher, dass im Rahmen der Versammlung in Neuendorf einer der anwesenden Gäste spontan seinen Beitritt zur Wehr erklärte.

 

Bei beiden Versammlungen dankte Bürgermeister Stefan Janssen den Feuerwehrleuten ausdrücklich für ihr ehrenamtliches Engagement.

Dorfkino in Pokrent

im Februar und März

01.02.2016

 

Die Termine für die nächsten Dorfkino-Veranstaltungen stehen fest.

 

So wird am Donnerstag, dem 18.02.2016 der Film "Verfehlung" gezeigt, am Freitag, dem 19.02.2016 die Komödie "Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach".

 

Im März folgen dann die Filme "Am Ende ein Fest" (Donnerstag, 17.03.2016) sowie die brasilianische Komödie "Der Sommer mit Mama" (Freitag, 18.03.2016). Die Filme beginnen jeweils um 19.30 Uhr in der Bauernstube Pokrent. Der Eintritt beträgt 3,00 €.

"Dino" zu Gast in Pokrent

26.01.2016

 

Am Mittwoch, dem 3. Februar 2016 wird das Spielmobil "Dino" des Kinder- und Jugendfreizeit e.V. aus Gadebusch zu Gast in Pokrent sein. Neben einem Leitergolfturnier hat "Dino" eine Autorennbahn und eine Bastelstraße im Gepäck. Los geht es um 14.00 Uhr in der Bauernstube.

Weihnachtsbaumverbrennen am 16.01.2016

07.01.2016

 

Am Samstag, dem 16.01.2016, lädt die Freiwillige Feuerwehr Pokrent herzlich zum traditionellen Weihnachtsbaumverbrennen ein.

 

Los geht es um 18 Uhr auf der Wiese hinter der Bauernstube.

Bilder der Badewannenregatta vom 15. August 2015...

16.08.2015

 

können Sie sich hier (bitte klicken) anschauen.

Der Countdown läuft

29.07.2015

 

Nur noch wenige Tage, dann findet sie wieder statt - die legendäre Pokrenter Badewannenregatta, organisiert durch die Pokrenter Frauensportgruppe.


Am Samstag, dem 15. August 2015 heisst es dann ab 14 Uhr wieder "Leinen los". Natürlich lebt die Badewannenregatta von einer hohen Beteiligung kreativer und außergewöhlicher "Schwimmgefährte". Alle (selbsternannten) Bootsbauer sind an diesem Tag mit Ihren Booten also gern gesehen. Neben der Regatta wird es wieder ein umfangreiches Programm geben. Rückfragen zur Teilnahme beantwortet gerne die Frauensportgruppe Pokrent, Frau Bärbel Krüger (Lützower Straße 7, 19205 Pokrent, Telefon: 038874/22843).


Grandioser Auftakt

29.07.2015

 

Am 18. Juli 2015 rief der noch junge "Förderverein Dorfgemeinschaft und Freiwillige Feuerwehr Neuendorf" zu seinem ersten Arbeitseinsatz auf - und über 25 Freiwillige folgten.


Christian Rothe, Vorsitzender des Vereins, freute sich über diese sehr gute Resonanz und konnte dadurch reichlich Aufgaben verteilen. Die Bilanz dieses ersten Arbeitseinsatzes ist absolut überwältigend:


So wurde am "Spielplatz" beispielweise auf 75 m Länge der alte Zaun ab- und ein neuer Zaun aufgebaut und die dortige Veranstaltungsfläche gereinigt sowie mit einer neuen Böschung versehen. Außerdem wurden mehrere Sitzmöglichkeiten überholt bzw. errichtet und das Dach der Bushaltestelle komplett erneuert. Bürgermeister Stefan Janssen zeigt sich schwer beeindruckt: "Unglaublich, was geleistet werden kann, wenn sich Leute freiwillig für Ihre Gemeinde einsetzen und sich aktiv in die Gestaltung Ihrer Gemeinde einbringen - ein großes Dankeschön an alle Beteiligten, die an diesem Tag Ihre wertvolle Freizeit eingesetzt haben und das Erscheinungsbild um ein Vielfaches verbessert haben".


Osterfeuer in

Pokrent und Neuendorf

28.03.2015

 

Am 04.04.2015 finden die traditionellen Osterfeuer der Freiwilligen Feuerwehren Pokrent und Neuendorf statt. Los geht es in Pokrent um 17.00 Uhr und in Neuendorf um 18.30 Uhr.

Dorfkinoabende im

Februar und März

27.01.2015


Im Februar und März (jeweils am 5. und 6. des Monats) finden in der Bauernstube Pokrent wieder Dorfkinoabende statt.


Gezeigt werden "Monsieur Claude und seine Töchter" (Komödie) am 05.02.15 und "Vergiss mein ich" (Drama) am 06.02.15 sowie "Hannas Reise" (Komödie) am 05.03.15 und "Wir sind die Neuen" am 06.03.15 - für Kurzinformationen zu den Filmen bitte das Bild anklicken. Der Eintritt beträgt jeweils 2,50 €.

Jahresausklang der Jugendfeuerwehren in Pokrent am 15.11.2014

13.11.2014

 

Am Samstag, dem 15.11.2014 werden die Jugendfeuerwehren des Amtes Lützow-Lübstorf mit einem Fackelumzug in Pokrent traditionell das Jahr ausklingen lassen.

 

Eingeladen dazu hat Uwe Rothe in seiner Eigenschaft als Amtsjugendwart und Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Neuendorf. Der Fackelumzug wird um 17.00 Uhr auf der Wiese hinter der Bauernstube beginnen, anschließend wird bei Lagerfeuer und Bratwurst die Möglichkeit zum geselligen Beisammensein geboten.

Herbstfeuer der Freiwilligen Feuerwehr Pokrent am 25.10.2014

24.10.2014

 

Am Samstag, den 25.10.2014 lädt ab 16.00 Uhr die FFw Pokrent zum Herbstfeuer hinter der Bauernstube ein. Geplant ist außerdem ein Laternenumzug für Groß und Klein, der gegen 18.30 Uhr beginnen wird.

Bilder der Badewannenregatta...

18.08.2014

 

...vom 16.08.2014 sind jetzt online.

Zur Bildergalerie hier klicken

Bootsbauer gesucht!

30.07.2014

 

Am Samstag, den 16.08.2014 um 14.00 Uhr wird am Dorfteich in Pokrent die 18. Pokrenter Badewannenregatta stattfinden. Bis dahin werden noch Bootsbauer gesucht, die mit einem eigenem "Gefährt" an der Regatta teilnehmen möchten.

 

Wer also bei der Regatta starten möchte, wird gebeten, sich bei Bärbel Krüger (Lützower Straße 7, 19205 Pokrent, Telefon: 038874/22843) anzumelden.

 

Feuerwehren aus Pokrent und Neuendorf im Einsatz

19.06.2014

 

Zum wiederholten Male rückten die Freiwilligen Feuerwehren aus Pokrent und Neuendorf am gestrigen Mittwoch, dem 18.06.2014, zu einem Großbrand auf einem Recyclinghof bei Lützow aus.

 

Nachdem es dort bereits im Mai und August 2013 zu Großbränden gekommen war, musste auch dieses Mal ein brennende Lagerhalle für Haus- und Sperrmüll gelöscht werden. Nach der Alarmierung um 20 Uhr war die Pokrenter Feuerwehr mit 12 Kameraden, die Neuendorfer Feuerwehr mit 8 Kameraden umgehend im Einsatz vor Ort. Beide Wehren waren bis in die frühen Morgenstunden aktiv am Löschgeschehen beteiligt, so beendete die Pokrenter Feuerwehr zum Beispiel erst um 4.48 Uhr Ihren Dienst.

 

"Ich bin sehr beeindruckt von der Leistungsfähigkeit unserer Wehren", so Bürgermeister Stefan Janssen. "Es zeigt sich, dass sie einsatzbereit sind, wenn es darauf ankommt. Und ich habe großen Respekt vor der Leistung jedes einzelnen Kameraden. Schließlich darf nicht vergessen werden, dass die Kameraden gut 9 Stunden den Brand bekämpft haben - und das, nachdem sie bereits einen anstrengenden Arbeitstag hinter sich hatten."

Ergebnisse der Kommunalwahl am 25.05.2014 in Pokrent
16.05.2014

 

Gemäß dem vorläufigen Wahlergebnis für die Gemeinde Pokrent werden Herr Claus Brügmann, Herr Mathias Werner, Frau Sabine Krüger, Herr Edwin Bühning, Herr Mirco Daus, Herr Henry Meier, Herr Nico Neumann sowie Herr Heiko Olhöft der Gemeindevertretung angehören. Genauere Informationen können der nebenstehenden Grafik entnommen werden.

 

Außerdem wurde Herr Stefan Janssen mit 91,2 % der abgegebenen gültigen Stimmen (311 Ja-Stimmen, 30 Nein-Stimmen) erneut zum ehrenamtlichen Bürgermeister gewählt.

Pfingstfrühschoppen am 08.06.2014 in Neuendorf
13.05.2014

 

Am Pfingstsonntag, dem 08.06.0214 veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr Neuendorf ab 10.00 Uhr am Neuendorfer Spielplatz ihren traditionellen Pfingstfrühschoppen.

Neue Ausgabe des Amtsboten
22.04.2014

 

Die neueste Ausgabe des "Amtsboten" wurde durch das Amt Lützow-Lübstorf veröffentlicht. Sie finden diesen im Bereich "Politik & Verwaltung" oder, indem Sie hier klicken.

 

Osterfeuer am 19.04.2014
10.04.2014

 

Am Samstag, den 19.04.2014 finden die schon traditionellen Osterfeuer der Freiwilligen Feuerwehren Pokrent und Neuendorf statt. Den Auftakt mach die Pokrenter Feuerwehr um 16.00 Uhr auf der Wiese hinter der Bauernstube. Die Neuendorfer Feuerwehr wird ihr Osterfeuer um 18.00 Uhr auf der Dorfteichwiese entzünden.

 

Beide Wehren freuen sich auf zahlreiche Besucher.

 

Wahlvorschläge zur Kommunalwahl

am 25.05.2014
31.03.2014

 

 

Der Wahlausschuss hat in seiner Sitzung am 27.03.2014 die Zulassung der eingereichten Wahlvorschläge für die Wahl der Gemeindevertretung und für die Wahl der Bürgermeister im Amtsbereich Lützow-Lübstorf entschieden. Eine Übersicht über die Kandidaten der Gemeinde Pokrent können Sie der Tabelle entnehmen.

 

Neue Ausgabe des Amtsboten
28.01.2014

 

Die neueste Ausgabe des "Amtsboten" wurde durch das Amt Lützow-Lübstorf veröffentlicht. Sie finden diesen im Bereich "Politik & Verwaltung" oder, indem Sie hier klicken.

Neues von den "Landmäusen"
20.01.2014

 

Für die Kinder der KITA „Landmäuse“ war das vergangene Jahr voller Erlebnisse. In jedem Monat gab es wenigstens einen Höhepunkt. Von den Erzieherinnen liebevoll vorbereitet und unter Einbeziehung aller Kinder durchgeführt.Es gibt schöne Traditionen in unserer Einrichtung, wie das Faschingsfest, das Osterfest im Grünen, das Herbstfest, oder das Laternenfest. Einmal im Monat besucht uns der Pfarrer des Dorfes. Die Zahnarztschwester und das Spielemobil aus Gadebusch kommen regelmäßig nach Pokrent. Die Vorschüler lernen ihre Schule kennen und dürfen sogar bei den Großen hospitieren.

 

Dank des Einsatzes vieler Eltern gibt es aber auch gemeinsame Arbeitseinsätze, um das Außengelände zu säubern und zu verschönern. Marode Spielgeräte wurden abgerissen und dafür z.B. eine Hängebrücke aufgebaut. Meistens wird danach in fröhlicher Runde gegrillt.

 

Jedes Jahr treffen wir uns im Juni mit anderen Kindereinrichtungen zur Bummiolympiade, bei der alle Kinder viel Spass haben und auch sportlichen Ehrgeiz zeigen. Als Krönung in diesem Jahr, bekamen alle kleinen Sportler eine Medaille. Ebenfalls im Juni verabschieden wir uns von unseren Vorschülern mit einem Abschlussfest. Die Jüngeren Kinder überraschen mit einem kleinen Programm und wie in jedem Jahr lässt der berüchtigte Schultütenräuber das Mausen nicht.

 

Da wir mit unserem Konzept den Kindern die Natur und Umwelt nahe bringen, bieten sich unzählige Angebote bei der Gestaltung des Tages. Während des feststehenden Waldtages beobachten wir die Natur, Tiere und Pflanzen und deren Lebensraum.

 

Die Kinder schaffen sich viele Möglichkeiten mit einfachen Naturmaterialien zu spielen und zu basteln. Sie lieben das freie Spiel, lernen aber auch dabei, ihre Umwelt zu achten und Veränderungen wahrzunehmen. Auch unser Kita – Aussengelände bietet alle Möglichkeiten, die Natur zu erforschen. So holen die Kinder fast täglich ihre Lupengläser, um kleinste Lebewesen zu beobachten, experimentieren mit Wasser oder schaffen Sandkunstwerke. Begeistert waren auch alle von der Fahrt nach Zippendorf zur Station „Junger Naturforscher“. Mit Staunen lernten die Kinder das Leben der Bienen kennen.

 

Wir sind eine kleine familiäre Kita, mitten im Grünen in einer verkehrsberuhigten Lage, die den Kindern viel Platz zum Spielen und Toben bietet. Zurzeit besuchen ca. 20 Kinder die Einrichtung. Zu uns kommen Krippen – Kindergarten – und Hortkinder. Jederzeit sind neue Kinder willkommen.

 

weitere Informationen zur Kita "Landmäuse" finden Sie hier (bitte klicken)

Weihnachtsfeier der Gemeinde Pokrent und der Volkssolidarität
17.12.2013

 

Einer bewährten Tradition folgend fand am Samstag, den 14.12.2013 um 15.00 Uhr die sogenannte "Senioren-Weihnachtsfeier", zu der die Gemeinde Pokrent die Volkssolidarität stets gemeinsam laden. Ca. 40 Gäste folgten dieser Einladung gern und konnten so gemeinsam in der Gaststätte "Schilde-Quelle" in Neuendorf einen schönen und kurzweiligen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen verbingen. Bestens unterhalten wurden Sie dabei von einem rund einstündigem Programm des "Mecklenburger Drehorgel-Orchesters". Neben plattdeutschen Sketchen und Anekdoten wurde gemeinsam gelacht und gesungen. Ein Dankeschön gilt den fleißigen Helferinnen der VS, die diesen Nachmittag in gewohnter Weise bestens organisiert und vorbereitet hatten.

Bilder von der Badewannenregatta am 17.08.2013...

26.08.2013

 

können hier betrachtet (anklicken) werden.

.

Jugendfeuerwehr Neuendorf glänzt beim Amtsausscheid

10.06.2013

 

Am vergangenen Wochenende trafen sich die Floriangruppen und Jugendfeuerwehren des Amtes Lützow/Lübstorf zum traditionellen Wettkampf. In diesem Jahr wurden alle Gruppen der Jugendfeuerwehren gemischt und stellten ihr Können in den Stationen Bundeswettbewerb Teil B, Steckleiter und 1.Hilfe unter Beweis. Durch diese außergewöhnliche Zusammensetzung der Teams wurde zwar der Wettkampfcharakter herausgenommen, aber die Zusammenarbeit über die eigenen „Wehrgrenzen“ hinaus gestärkt. Allein der Löschangriff „nass“ wurde in den Zusammensetzung der örtlichen Jugendfeuerwehren durchgeführt. Dabei belegte das Team der Jugendfeuerwehr Neuendorf prompt den ersten Platz. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Ergebnis!

 

Haushaltssatzung 2013 beschlossen

22.03.2013

 

Am 21. März 2013 beschlossen die anwesenden Mitglieder der Gemeindevertretung einstimmig die Haushaltssatzung der Gemeinde Pokrent für das Haushaltsjahr 2013.

 

Der Ergebnishaushalt der Gemeinde Pokrent umfasst Aufwendungen in Höhe von 612.800 €, denen Erträge in Höhe von 578.300 € gegenüberstehen. Dementsprechend verbleibt ein Fehlbetrag in Höhe von 34.500 €, der sich nach der Entnahme von Haushaltsmitteln aus der Rücklage auf 27.300 € verringert.

 

Bürgermeister Janssen stellte in der Sitzung dar, dass weitere Einsparmöglichkeiten quasi nicht vorhanden seien: Allein die Aufwendungen für Kreisumlage und Amtsumlage belaufen sich auf 267.900 € und betragen damit fast die Hälfte der gesamten Aufwendungen. Gemeinsam mit den Aufwendungen für Schule (126.700 €) und Wohnsitzgemeindeanteil für Kindertagesstätten (66.800 €) entsteht in der Summe dieser Positionen ein Gesamtanteil von 83 % am bereinigten Haushaltsvolumen. „Diese Bereiche“, so Janssen „entziehen sich von vornherein jeglichen Einsparbemühungen der Gemeinde“.

 

Bürgermeister Janssen stellte zudem die Auswirkungen der zurückliegenden Kreis- und Amtsumlageerhöhungen rechnerisch dar: „Aktuell beträgt der veranschlagte Kreisumlagesatz 43,67 %, der Amtsumlagesatz 14,52 %, die Umlagekraftmesszahl beläuft sich in 2013 auf ca. 456.100 €. Setzt man hier den Kreisumlagesatz aus dem Jahr 2011 (40,17 %) sowie bspw. den Amtsumlagesatz aus dem Jahr 2009 (11,14 %) an, ergeben sich in beiden Positionen „Mehrausgaben“ in Höhe von je ca. 16.000 €. Insgesamt haben wir hier nur durch die Erhöhungen der Umlagesätze Mehrkosten von ca. 31.500 €".

 

Hinzu kommt, dass die Schlüsselzuweisungen des Landes, die sich im Jahr 2009 noch auf ca. 265.900 € und im Jahr 2010 immerhin noch auf ca. 193.500 € beliefen, im Haushalt 2013 lediglich 173.900 € betragen.

 

„Diese immensen Belastungen konnten wir trotz einiger Einnahmesteigerungen sowie erheblicher Kosteneinsparungen nur bedingt auffangen. Man muss schon fast froh sein, dass der Fehlbedarf nicht noch höher ausfällt“, so Janssen. Dennoch blickt er verhalten optimistisch in die Zukunft: „Die Gemeindevertretung hat verschiedene Entscheidungen getroffen, die sich in den kommenden Jahren positiv im Haushalt niederschlagen. Hinzu kommt, dass im Jahr 2018 auch der Schuldendienst der Gemeinde für die Schule in Lützow ausläuft, der den Haushalt jährlich mit immerhin ca. 60.000 € belastet.“

 

Radioreportage über die Freiwillige Feuerwehr Neuendorf

11.03.2013

 

Bereits Anfang Februar dieses Jahres strahlte der Radiosender "NDR Info" eine Radioreprotage mit dem Titel "Es brennt - Warum Mecklenburger Feuerwehrleute auf dem Schlauch stehen". Am Beispiel der Neuendorfer Feuerwehr wurde über die alltäglichen Herausforderungen einer Frewilligen Feuerwehr in M-V berichtet. 

 

Die Sendung kann mittels Klick auf das "mp3"-Symbol angehört bzw. heruntergeladen werden.

 

Radioreportage FFw Neuendorf
Radioreportage FFw Neuendorf.mp3
MP3 Audio Datei 26.9 MB
Foto & Text: Marcus Nikolaus
Foto & Text: Marcus Nikolaus

offizielle Fahrzeugübergabe bei der Freiwilligen Feuerwehr Neuendorf

02.01.2013

 

Bereits am 10. November 2012 beging die Freiwillige Feuerwehr Neuendorf ihren traditionellen Kameradschaftsabend. Neben den Kameradinnen und Kameraden samt Partnern kamen auch die Mitglieder der Jugendfeuerwehr zusammen. Im Gerätehaus in der Pokrenter Straße konnte Wehrführer Uwe Rothe an diesem Abend auch Bürgermeister Stefan Janssen, Landesbrandmeister Heino Kalkschies sowie die Sponsoren der Feuerwehr willkommen heißen.

Wie üblich eröffnete Wehrführer Rothe den Abend mit einer kurzen Ansprache, in der er den Kameradinnen und Kameraden, aber auch den anwesenden Sponsoren für die geleistete Arbeit und die Einsatzbereitschaft dankte.
Gemeinsam mit Bürgermeister Janssen und Landesbrandmeister Kalkschies überreichte Rothe das Förderschild „Partner unserer Feuerwehr“ des Landesfeuerwehrverbandes MV. Zu den Ausgezeichneten an diesem Abend gehörten die Landwirtschaftsbetriebe Claus Brügmann, sowie Tantzen/ Dobbehaus. Eine ganz andere Auszeichnung gab es für Frauke Rothe, der die Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes in Silber verliehen wurde. Mit einem kleinen Ge­schenk watete dann auch noch der Landesbrandmeister auf, der an den überraschten Uwe Rothe einen Geschenkteller mit historischen Feuerwehrfahrzeug überreichte.

Im Anschluss begaben sich alle Anwesenden nach draußen, denn hier stand das neue Einsatzfahrzeug zur offiziellen Übergabe an die Freiwillige Feuerwehr Neuendorf bereit. Das Fahrzeug vom Typ LF 16 TS 8 ersetzt zwei in die Jahre gekommene LF 8 TSA, die bisher durch die Einsatzabteilung und die Jugendfeuerwehr genutzt wurden. Bevor das Fahrzeug (Baujahr 1987) seinen Weg an die Schilde gefunden hat, diente es bei der Berufsfeuerwehr Siegen. Finanziert wurde das Fahrzeug nahezu vollständig durch Spendengelder.

 

Daher dankte Uwe Rothe noch einmal den anwesenden Sponsoren (Fam. Robrahn, Udo Müthel, Fam. Brügmann, Frauke Rothe sowie der Fam. Tantzen Dobbehaus) für dieses besondere Engagement. Ein Dank wurde auch der Gemeinde ausgesprochen, die sich ebenfalls bei der Beschaffung des Fahrzeuges engagiert hat und die erforderlichen Weichen gestellt hat. Trotz einsetzenden Regens ließen es sich die Gäste jedoch nicht nehmen, sich mit dem neuen Fahrzeug fotografieren zu lassen. Danach begaben sich alle zurück in das Gerätehaus um den Abend in geselliger Runde zu verleben.

 

Umbau der Bauernstube hat begonnen

07.10.2012

 

Nachdem die Gemeindevertretung im April die Renovierung des als "Bauernstube" bekannten Gemeinderaumes beschlossen hat, begannen vor wenigen Tagen die ersten Arbeiten in und an den Räumen. So wurde bereits ein größerer Wanddurchbruch geschaffen, der die bestehenden zwei Räume besser miteinander verbindet.  

 

Geplant ist außerdem die Erneuerung der Elektroinstallationen sowie umfangreiche Fußboden- und Malerarbeiten. Vorgesehen ist der Abschluss der Arbeiten, die als LEADER-Projekt der Lokalen Aktionsgruppe "Mecklenburger Schaalseeregion - Biosphärenreservatsregion" zu einem Großteil aus europäischen Mitteln finanziert werden, für Anfang November. Danach steht der Raum den Bürgerinnen und Bürgern für vielfältige Aktivitäten zur Verfügung.

 

Bilder der Badewannenregatta...

20.08.2012

 

... vom 18.08.2012 finden Sie hier >>> 

Am 18.08.2012 wird wieder in See gestochen...

17.07.2012

  

…denn an diesem Tag findet die bereits 16. Badewannenregatta in Pokrent statt. Organisiert wird die traditionelle Veranstaltung von der Pokrenter Frauensportgruppe.

 

Und die hat sich wieder eine Menge einfallen lassen, um den Besuchern ein ganz besonderes Programm bieten zu können. So werden ab 14.00 Uhr nicht nur eine Vielzahl spektakulärer und kreativer Gefährte zu Wasser gelassen, sondern auch ein attraktives Rahmenprogramm geboten. Von Kinderkarussell über Hüpfburg bis zu Leitergolf haben die Gäste an diesem Tag viele Möglichkeiten, um einen schönen und unterhaltsamen Nachmittag am Pokrenter Dorfteich zu verbringen.

 

Das Abendprogramm beginnt wie in jedem Jahr um 19:30 Uhr mit der „Disco für die Kleinsten“. Ab 20:00 Uhr startet dann der "Tanz unter Bäumen“. Das berühmte Badewannenballett und einer spektakuläre Feuershow werden für unvergessliche Showeinlagen sorgen!

 

Wer mit einem eigenen Boot bei der Regatta starten möchte, wird gebeten, sich bei Frau Bärbel Krüger (Lützower Str. 7, 19205 Pokrent, Telefon: 038874/ 22843) anzumelden.

 

 

ältere Beiträge finden Sie im Archiv